Integration leisten, Einwanderung gestalten

Im Bereich Kommunale Integration sind die Aufgabenbereiche rund um Integration im Kreis Lippe gebündelt. Hier sind das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Lippe sowie die Servicestelle Einwanderungsmanagement angesiedelt:

Kommunales Integrationszentrum

Das Kommunale Integrationszentrum (kurz KI) informiert, unterstützt, begleitet und vernetzt die in der Integrationsarbeit tätigen Einrichtungen und Menschen. Die Grundlage der Arbeit ist das Teilhabe- und Integrationsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Diese Vorgaben in der Integrations- und Bildungsarbeit werden von den Kommunalen Integrationszentren in NRW umgesetzt. Das Kommunale Integrationszentrum versteht Bildung, Vielfalt, Mehrsprachigkeit und interkulturelle Kompetenz als wichtige gesellschaftliche Ressourcen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen ein paar der Aufgabenbereich des KI vor:

Beratung von ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe

Das Kommunale Integrationszentrum unterstützt, auch in Kooperation mit dem Ehrenamtsbüro des Kreises Lippe und anderen Partnern, das Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe. Die Unterstützungsangebote sind vielfältig und werden dem Bedarf vor Ort angepasst. Sie umfassen unter anderem die Beratung beim Aufbau, der Finanzierung und Organisation von Initiativen sowie das Coaching von einzelnen Gruppen zu den Themen Abgrenzung und Vermeidung von Belastungen.

Ziel ist die Stärkung der ehrenamtlichen Akteure zur Vermeidung von Abnutzungserscheinungen und Burnout, die Förderung der „Professionalisierung“ sowie die Wertschätzung der Leistung der Aktiven, die eine unermessliche Hilfe für die Städte und Gemeinden sind, um die Herausforderungen der Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zu meistern.

Beratung zur interkulturellen Öffnung von Kitas und Schulen

Eine Beratung hin zur interkulturellen Öffnung von Kitas und Schulen unterstützt pädagogisches Fachpersonal dabei, eine adäquate interkulturelle Pädagogik umzusetzen. Ein sensibler Umgang der Erzieherinnen und Erzieher mit Vielfalt ermöglicht den Kindern, die sich in zwei oder mehr Kulturen zuhause fühlen und mehrsprachig aufwachsen, ihre Identität zu entwickeln. So werden auch die Chancen für Kinder mit Migrationshintergrund in den Übergangssituationen der Bildungsbiografie verbessert.

Das Kommunale Integrationszentrum bietet Beratung hin zu einer Öffnung der Institution, zur aktiven Gestaltung von Bildungs- und Erziehungspartnerschaften mit Eltern, Verbreitung einer Kultur der Wertschätzung und Anerkennung von Vielfalt, interkultureller Bildung und Erziehung, Anerkennung der herkunftsbedingten Mehrsprachigkeit, Vernetzung mit externen Partnern sowie Öffnung im regionalen Umfeld.

Gerne bieten wir auf Ihre Bedürfnisse angepasste Schulungen zur interkulturellen Sensibilisierung an.

Seminare und Schulungsangebote

Das Kommunale Integrationszentrum bietet auf Anfrage eine Reihe an Schulungs- und Fortbildungsangeboten für unterschiedliche Zielgruppen an. Die Module können einzeln angefragt und der Zielgruppe individuell angepasst werden.

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Lippe bietet Schulungen und Fortbildungen zu folgenden Themenbereichen an:

  • Rollenklärung in (semi-)professionellen Handlungsfeldern
  • Behördenwegweiser
  • Interkulturelle Sensibilisierung
  • Trauma und Selbstfürsorge im Kontext von Migration
  • kindliche Entwicklung und Mehrsprachigkeit
  • kollegiale Fallberatung
  • Hintergründe über die Zuwanderung aus Süd-, Osteuropa
  • Kommunikation
  • die Macht der Sprache

Weitere Informationen zur Arbeit des KI finden Sie in sowie auch auf der Internetseite des KI: 

Ihr Kontakt zum Kommunalen Integrationszentrum

Telefon: 05231 62 1488
Mail an das Kommunale Integrationszentrum Lippe

Weitere Kontaktdaten und Informationen zu den Ansprechpersonen im KI finden Sie auf der Seite des KI: Mitarbeitende des Kommunalen Integrationszentrums Lippe.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
9 bis 12 Uhr und 13:30 bis 15 Uhr

Freitag:
9 bis 12 Uhr

und nach Vereinbarung.

Kontakt

Fachgebietsleitung

Dienstleistungen

Aktuelle Meldungen

Veranstaltungen

keine aktuellen Veranstaltungen

Unsere Themen und Projekte

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.