Familienberatung und Schulpsychologische Beratung

Vertrauliche und professionelle Beratung

Das Angebot der Beratung gliedert sich grundsätzlich in die beiden Bereiche und :

Familienberatung

Die Familien-, Ehe-, Kinder- und Jugendberatung richtet sich an Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene (bis 21 Jahre), Mütter und Väter von minderjährigen Kindern und Jugendlichen (bis 18 Jahre), sowie andere Erziehungsberechtigte, die Kinder aufziehen.

Die Gespräche mit der Beratungsstelle unterliegen der Schweigepflicht. Die Grundlage unserer Beratungen ist die Freiwilligkeit.

Detaillierte Informationen dazu, welche Hilfen die Familienberatung anbietet, finden Sie in der .

Weitere Informationen zum Beratungsangebot gibt es außerdem auf der Webseite www.beratung-lippe.de.

Gerne können Sie auch unsere E-Mail-Beratung nutzen:

Kontakt zur Familienberatung

Für weitere Informationen und eine Terminvergabe wenden Sie sich bitte an:

Telefon: +49 (5231) 621 621
Mail an die Familienberatung Kreis Lippe

Schulpsychologische Beratung

Die Regionale Schulpsychologische Beratung Lippe (RSB L) ist zuständig für alle Städte und Gemeinden im Kreis Lippe. Ein Team von psychologischen Fachkräften steht den Ratsuchenden bei schulbezogenen Fragestellungen zur Verfügung.

Die Schulpsychologie berät Eltern sowie Schülerinnen und Schüler bei individuellen schulbezogenen Fragestellungen. Durch Einzelfallberatung und Lehrerfortbildungen unterstützt sie Lehrkräfte beispielsweise bei der Wahrnehmung iherer diagnostischen und pädagogischen Aufgaben. Auch Schulleitungsmitglieder sollen unter anderem in ihrer Ausübung als Leitungsfunktion unterstützt und beraten werden. Darüber hinaus bildet die Schulpsychologie Beratungskräfte sowie sozialpädagogische Fachkräfte weiter.

Schulpsychologie begleitet und unterstützt die am Schulleben Beteiligten bei der Bewältigung schwieriger Situationen und bei der Schulentwicklung und fördert die vertrauensvolle und konstruktive Kooperation. Dafür sind folgende Prinzipien Voraussetzung:

  • Freier Zugang
  • Freiwilligkeit
  • Kostenfreiheit
  • Unabhängigkeit und Neutralität: Die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen orientieren ihr fachliches Handeln an den Anliegen der Ratsuchenden. Sie nehmen in der Beratungsarbeit eine allparteiliche Position ein um Rollenkonflikte zu vermeiden. Ihre fachlichen Stellungnahmen sind (unter Beachtung bestehender Gesetze und Verordnungen) unabhängig.
  • Schweigepflicht: Wer Rat sucht, muss sich darauf verlassen können, dass seine Informationen geschützt sind. Für die schulpsychologische Diagnostik und Beratung besteht eine Schweigepflicht (§ 203 StGB).

Weitere Informationen zur Schulpsychologischen Beratung finden Sie in der oder auf der Webseite der Schulpsychologischen Beratung.

Kontakt zur Schulpsychologischen Beratung

Die Schulpsychologische Beratung erreichen Sie telefonisch unter

+49 (5231) 62 1777

Info

Der Bereich Beratung gehört zum Jugendamt des Kreises Lippe:

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
8 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr

Freitag
8 bis 13 Uhr

Kontakt


Zentrale:
Waisenhaus
Papanstraße 4
32657 Lemgo

weitere Standorte:
Hofstraße 3
32756 Detmold

Schülerstraße 11
32108 Bad Salzuflen

Lange Straße 69b
32791 Lage

Dienstleistungen

keine aktuellen Meldungen

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.