Datenschutz

Die behördliche Datenschutzbeauftragte ist zuständig für alle Fragen, die den Schutz personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Verwaltungstätigkeit des Kreises Lippe betreffen.
Die Datenschutzbeauftragte hat gemäß Artikel 39 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Aufgaben:

  • sie unterrichtet und berät den Verantwortlichen, den Auftragsverarbeiter und die Beschäftigten, die Datenverarbeitungen durchführen, hinsichtlich ihrer Pflichten nach dem Datenschutzrecht,
  • sie überwacht die Einhaltung aller Datenschutzvorschriften, 
  • sie berät bei der Datenschutz-Folgenabschätzung nach Artikel 35 DSGVO und überwacht ihre Durchführung, 
  • sie arbeitet mit der Aufsichtsbehörde zusammen und ist deren erste Anlaufstelle.

Bei Fragen zum Thema Datenschutz hilft Ihnen die Datenschutzbeauftragte des Kreises Lippe gerne weiter. Sie können sich jederzeit direkt an sie wenden. Die Beauftragte ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
und 13:30 bis 15:00 Uhr

Freitag
09:00 bis 12:00 Uhr

Weitere Bereiche

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.