Ausbildungsberuf: Verwaltungsfachangestellte/r (w/m/d) (Fachrichtung Kommunalverwaltung)

Möchtest du eine vielseitige Ausbildung machen?
Hast du Freude an Bürotätigkeiten?
Möchtest du dich für die Menschen im Kreisgebiet engagieren?

„Du arbeitest nicht für Jeden? Dann arbeite doch für Alle!“

Dann bewirb dich jetzt für die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) bei der Kreisverwaltung Lippe! Dieser Büroberuf ist anders: du lernst unter anderem, wie man Verwaltungsentscheidungen auf der Grundlage von Bundes-, Landes- und kommunalem Recht erarbeitet oder auch wie man die Rechtmäßigkeit von Verwaltungsakten prüft.

Verwaltungsfachangestellte (w/m/d) werden in allen Fachbereichen der Kreisverwaltung sowie im Jobcenter Lippe und den jeweiligen Außenstellen eingesetzt. Du bist z.B. verantwortlich für die An- und Abmeldung von Autos, die Erteilung von Schwerbehindertenausweisen, das Ausstellen neuer Aufenthaltsdokumente für Ausländer*innen, die Entscheidung über BAföG-Anträge sowie die Buchhaltung für die Beschäftigten.

Neben allgemeinen Büro- und Verwaltungstätigkeiten, hast du oft mit Publikum zu tun und kannst im Innen- und Außendienst eingesetzt werden.

Was wir bieten.

Eine attraktive Ausbildungsvergütung in Höhe von ca. 1.068 € (brutto) nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Theoretische Ausbildung am Hanse-Berufskolleg in Lemgo als Blockunterricht. Die Schwerpunkte sind:

  • Staatsrecht
  • Rechtskunde
  • Haushalts- und Kassenwesen
  • Neues Kommunales Finanzmanagement
  • Textverarbeitung etc.

Ergänzend erfolgt während der praktischen Ausbildung einmal wöchentlich eine dienstbegleitende Unterweisung als hausinterner Unterricht.

Die praktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Fachbereichen der Kreisverwaltung, im Jobcenter Lippe und in den jeweiligen Außenstellen.

Zu den Tätigkeiten zählen u.a.:

  • Arbeiten am Computer,
  • Mithilfe bei der Sachbearbeitung,
  • Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern und Beratung,
  • Schreiben anfertigen sowie
  • Anträge bearbeiten.

Du erhältst beste Übernahme- und Karrierechancen in einer familienfreundlichen Kommunalverwaltung, die u.a. über eine Betriebskita für Kinder unter drei Jahren verfügt.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Mit diesen Voraussetzungen kannst du dich bewerben:

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • Interesse am Umgang mit Gesetzestexten
  • gute Noten in Deutsch und Mathe
  • Engagement zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger in Lippe
  • Teamfähigkeit und Eigeninitiative

Der Kreis Lippe fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden und hat einen Gleichstellungsplan. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen jeden Geschlechts, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung unter Beachtung des Leistungsprinzips bevorzugt.

Wir freuen uns auf deine Online-Bewerbung!

Die Kreisverwaltung Lippe arbeitet mit Interamt, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst, zusammen. Daher sind Online-Bewerbungen ausdrücklich erwünscht. Von Bewerbungen per Post oder per E-Mail bitten wir abzusehen oder diese nach Aufforderung online nachzureichen.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, nach Abschluss des Verfahrens aufgrund des Verwaltungsaufwands nicht zurückgeschickt werden können.

Jetzt bewerben: Ausbildung 2023

Die Online-Bewerbung für diesen Ausbildungsberuf ist in der Zeit vom 15. April bis 31. August 2022 möglich. 

Zur Online-Bewerbung für aktuelle Ausbildungsplätze geht es hier:

Kontakt

Kreis Lippe
Der Landrat
Personal- und Organisationsentwicklung/ Ausbildung
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold

Telefon: 05231 62 13 33
E-Mail senden

Weitere Informationen zur Karriere beim Kreis Lippe

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.