Duales Studium: Bachelor of Laws (w/m/d) (Fachrichtung Kommunaler Verwaltungsdienst)

Möchtest du Ausbildung und Studium kombinieren?
Kannst du flexibel und eigeninitiativ arbeiten?
Hast du Freude an der Arbeit mit Gesetzen und Rechtsvorschriften?

„Du arbeitest nicht für Jeden? Dann arbeite doch für Alle!“

Dann bewirb dich für das Duale Studium „Bachelor of Laws“ (w/m/d) bei der Kreisverwaltung Lippe! Das ist keine klassische Ausbildung, sondern ein dreijähriges Studium als Voraussetzung für die Beamtenlaufbahn der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt. Als Studierender (w/m/d) wirst du auch Kreisinspektoranwärter oder Kreisinspektoranwärterin genannt. 

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wirst du als ausgebildete Beamtin oder als ausgebildeter Beamter (w/m/d) hauptsächlich im Bereich der Sachbearbeitung im mittleren und gehobenen Management unserer Verwaltung eingesetzt. Du bereitest Entscheidungen vor und wendest Rechtsgrundlagen an. Oftmals bist du selbstständig für ein Sachgebiet verantwortlich. Dir stehen alle Fachbereiche der Kreisverwaltung offen und teilweise gehören Innen- und Außendienst zu deiner Tätigkeit.

Was wir bieten.

Eine attraktive Besoldung in Höhe von ca. 1.355 € (brutto).

Die theoretische Ausbildung findet insgesamt 19 Monate an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung in Bielefeld statt. Schwerpunkte des Studiums sind:

  • 60 % Rechtswissenschaften (z.B. Staats- und Verfassungsrecht, allgemeines Verwaltungsrecht, öffentliches Dienstrecht, BGB), 
  • 30 % Wirtschaftswissenschaften und
  • 10 % Sozialwissenschaften.

Die praktische Ausbildung dauert insgesamt 17 Monate und findet in den verschiedenen Fachbereichen der Kreisverwaltung, im Jobcenter Lippe und in den jeweiligen Außenstellen statt. Hierbei wird der Schwerpunkt auf den Organisations- und den Personalbereich, die Leistungs- und Ordnungsverwaltung sowie auf das Finanzmanagement gelegt.

Ausführliche Informationen zum Studium (Fachrichtung Kommunaler Verwaltungsdienst) findest du auf der Homepage der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen unter www.hspv.nrw.de.

Bei guten Studienleistungen erhältst du beste Übernahme- und Karrierechancen in einem unbefristeten Beamtenverhältnis in einer familienfreundlichen Kommunalverwaltung, die u.a. über eine Betriebskita für Kinder unter drei Jahren verfügt.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Mit diesen Voraussetzungen kannst du dich bewerben:

  • • allgemeine Hochschulreife oder vollständige Fachhochschulreife
    • Staatsangehörigkeit eines EU-Landes
    • Höchstalter bei Beendigung der Ausbildung: 41 Jahre (bei Schwerbehinderten: 44 Jahre)
    • Interesse am Umgang mit Gesetzestexten
    • gute Noten in Deutsch und Mathe

Der Kreis Lippe fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden und hat einen Gleichstellungsplan. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen jeden Geschlechts, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung unter Beachtung des Leistungsprinzips bevorzugt.

Wir freuen uns auf deine Online-Bewerbung!

Die Kreisverwaltung Lippe arbeitet mit Interamt, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst, zusammen. Daher sind Online-Bewerbungen ausdrücklich erwünscht. Von Bewerbungen per Post oder per E-Mail bitten wir abzusehen oder diese nach Aufforderung online nachzureichen.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, nach Abschluss des Verfahrens aufgrund des Verwaltungsaufwands nicht zurückgeschickt werden können.

Jetzt bewerben: Ausbildung 2023

Die Online-Bewerbung für diesen Ausbildungsberuf ist in der Zeit vom 15. April bis 31. August 2022 möglich. 

Zur Online-Bewerbung für aktuelle Ausbildungsplätze geht es hier:

Kontakt

Kreis Lippe
Der Landrat
Personal- und Organisationsentwicklung/ Ausbildung
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold

Telefon: 05231 62 13 33
E-Mail senden

Weitere Informationen zur Karriere beim Kreis Lippe

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.