Der Zensus startet in 2022 – Für den Kreis Lippe werden 350 Interviewer gesucht

29. Okt 2021

Der Zensus startet in 2022 – Für den Kreis Lippe werden 350 Interviewer gesucht

Bei der Kreisverwaltung Lippe laufen die Vorbereitungen für den Zensus 2022 auf Hochtouren. Aktuell werden noch Interviewer, sogenannte Erhebungsbeauftragte, gesucht, die die Befragung der Haushalte 2022 übernehmen.

Der Zensus, das ist eine registergestützte Volkszählung, bei der die Meldedaten aus den Registern der öffentlichen Verwaltung genutzt und bereinigt werden, indem eine Stichprobe von Haushalten befragt wird. Eigentlich sollte der Zensus schon in 2021 starten, wurde aber aufgrund der Corona-Pandemie auf den 15. Mai 2022 verschoben.

Um die Organisation und Koordination des Zensus im Kreis Lippe kümmert sich die Erhebungsstelle des Kreises Lippe, die von Anja Krause geleitet wird. Aktuell werden noch Interviewer, sogenannte Erhebungsbeauftragte, gesucht, die die Befragung der Haushalte 2022 übernehmen.

Die Interviewer müssen volljährig sein und die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen. Außerdem müssen sie mobil sein, zum Beispiel Treppen steigen können, um die Haushalte für das Interview zu erreichen. Es kann von Vorteil sein, einen Führerschein und ein Auto zu haben, das ist aber keine Voraussetzung. Die Interviewer arbeiten auf ehrenamtlicher Basis und erhalten eine Aufwandsentschädigung. Interessierte melden sich per E-Mail bei der Erhebungsstelle Kreis Lippe.

Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter . Weitere Informationen zum Zensus gibt es außerdem unter www.zensus2022.de.

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.