16. Aug 2022

Klimaschutz hat viele Gesichter – der Kreis Lippe möchte diese sichtbar machen. Am „Tag des Klimaschutzes“ am 20. August können sich Besucher von den vielfältigen Handlungsfeldern überzeugen lassen.

„Wir laden die Lipperinnen und Lipper ein, sich zu informieren und Anregungen zu holen. Das altersgerechte Programm für Groß und Klein zeigt auf kompakte Weise, wie wir alle etwas für das Klima tun können und welche Projekte aktuell in Lippe vorangetrieben werden“, sagt Landrat Dr. Axel Lehmann.

In vier Themenwelten - „Haus und Energie“, „Verhalten“, „Mobilität“ und „Klimafolgenanpassung“ -stellen der Kreis, die Verbraucherzentrale sowie Wald und Holz NRW Informationen und Tipps für den Alltag bereit. Daneben gibt es bei der Holz-Expo und der Roadshow Elektromobilität interessante Einblicke.

Auf der Bühne versprechen die Sauresani-Sause, die Familienrockband Krawallo und die Coverband Nightfire kurzweilige Unterhaltung. Für ein abwechslungsreiches Familienprogramm sorgt der Naturpark, der Rolfsche Hof und der Familienfreundliche Kreis. Kinder können sich außerdem bei der Zirkusschule austoben oder bei der Fitness-Carrera-Bahn ihre Ausdauer beweisen.

Besucher, die sich für die Kreishaussanierung interessieren, können sich im parlamentarischen Bereich eine Fotoausstellung mit dem Baufortschritt anschauen. Einen Blick hinter die Kulissen der Sanierung gewährt Planer Uwe Schule bei zwei Führung.

Das ausführliche Programm findet sich unter www.kreis-lippe.de/lirek. Die Veranstaltung läuft von 10 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Der Tag ist eine Maßnahme des Förderprojektes „Lippe_Re-Klimatisiert“, das vom Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Projektaufrufes "KommunalerKlimaschutz.NRW" mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert wird. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Servicestelle „Kommunen in der Einen Welt“.

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.