Kreis Lippe verschenkt Kinderbücher und Spiele in Brailleschrift an sieben Stadt- und Gemeindebüchereien im Kreisgebiet

23. Jun 2021

Kreis Lippe verschenkt Kinderbücher und Spiele in Brailleschrift an sieben Stadt- und Gemeindebüchereien im Kreisgebiet

Der Kreis Lippe spendet Bücher und Spielepakete in Brailleschrift an sieben Stadt- und Gemeindebüchereien, damit auch blinde Menschen die Möglichkeit einer Ausleihe vor Ort haben.

Im Kreis Lippe leben etwa 1.040 blinde und sehbeeinträchtigte Menschen. Eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben ist wichtig und sollte selbstverständlich sein. „Dies war auch eines der Wünsche im Forderungskatalog von Menschen mit Behinderungen, der im vergangenen Jahr an Landrat Dr. Lehmann übergeben wurde. Diesen Wunsch wollen wir gern erfüllen und hoffen, dass das Angebot gut angenommen wird“, wünscht sich die Inklusionsbeauftragte des Kreises Lippe Monika Heel.

Bei den Büchern handelt es sich um drei Kinderbücher für unterschiedliche Altersstufen, eines davon ist gleichzeitig auch in leichte Sprache übersetzt, sowie Spiele, beispielsweise UNO, mit Brailleaufdruck und Holzzahlen und Buchstaben, um die Brailleschrift zu erlernen. In der Bücherspende ist auch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ in Brailleschrift enthalten. Monika Heel erklärt hierzu: „Das ist eines der schönsten Bücher, die mir je in die Hände gekommen ist. Jedes Exemplar ist handgefertigt und mit unterschiedlichen Materialien beklebt, damit blinde Personen genau erfühlen können, durch welches Lebensmittel sich die Raupe gerade durchfrisst und wie ihr Umfang wächst.“ Die Bücher und Spiele sind für Kinder gedacht, aber auch für blinde Eltern oder Großeltern, die ihren Kindern oder Enkelkindern vorlesen möchten.

Eins der ersten Pakete wurde am Donnerstag, 17. Juni 2021, an die Stadtbücherei Detmold übergeben. Die Bibliotheksleitung Manuela Kohl freut sich sehr über die Spende: „Damit haben wir auch eine Möglichkeit, dieser Zielgruppe in der Bibliothek ein adäquates Angebot zu machen und, soweit möglich und gewünscht, weitere passende Angebote zu entwickeln.“ Sechs weitere Büchereien im Kreisgebiet bekommen ebenfalls solch ein Paket.

Bild: Inklusionsbeauftragte des Kreises Lippe Monika Heel übergibt drei Bücher und drei Spiele in Brailleschrift als Spende an die Stadtbücherei Detmold: (v.l.) Leitung der Stadtbibliothek Manuela Kohl, Stellvertretende Leitung und Zuständigkeit für Kinder- und Jugendliteratur Katja Blume und Monika Heel. Foto: Kreis Lippe.

Teilnehmende Büchereien, Kinderbücher in Brailleschrift, Spiele mit Brailleschrift inklusive Kontaktdaten

1. Gemeinde Leopoldshöhe
Kontakt: Frau Koppmann, Telefon: 05208 99 13 30, E-Mail senden

2. Stadt Barntrup
Kontakt: W. Franz, Telefon: 05263 40 91 19, E-Mail senden

3. Gemeinde Schlangen (Nur Raupe Nimmersatt)
Kontakt: Ulrike Knickmann, E-Mail senden

4. Stadt Detmold
Kontakt: Katja Blume, Telefon: 05231 30 94 17, E-Mail senden

5. Stadt Lage
Kontakt: 05232 60 14 20

6. Bad Salzuflen
Kontakt: Fr. Allert, E-Mail senden, E-Mail an die Stadtbücherei

7. Stadt Blomberg
Kontakt: E-Mail senden

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.