Ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter trifft sich mit Politik und Verwaltung - Gemeinsamer Austausch zum Thema „Menschen mit Behinderung“

15. Aug 2022

Ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter trifft sich mit Politik und Verwaltung - Gemeinsamer Austausch zum Thema „Menschen mit Behinderung“

Im Frühjahr 2023 soll ein Fachtag zum Thema Inklusion stattfinden: Das ist eines der Ergebnisse eines Austauschtermins zwischen Michael Meier, Behindertenbeauftragter des Kreises Lippe, mit Vertretern aus der Politik und Verwaltung.

Bei diesem Treffen hat er außerdem einen Überblick über seine Arbeit nach einem Jahr als Behindertenbeauftragter gegeben. „Die Anfragen der Menschen sind sehr vielfältig, entweder ich kann sofort helfen oder einen anderen Ansprechpartner benennen“, erklärt Meier. 

Michael Meier ist seit Juli 2021 Behindertenbeauftragter des Kreises Lippe. Sein Ziel ist es, während seiner Amtszeit schrittweise etwas im Bereich Inklusion zu bewegen und zu verändern. Sein Vorschlag, einen Fachtag für den Inklusionsbereich zu veranstalten, fand bei Politik und Verwaltung sofort Anklang. Um die Organisation des Fachtags kümmert sich Monika Heel, Inklusionsbeauftragte des Kreises Lippe. „So ein Fachtag ist eine gute Idee, um den Informationsaustausch und die Vernetzung zwischen allen wichtigen Akteuren zu optimieren“, so Marianne Rautenberg, Vorsitzende des Sozialausschusses des Kreistags. „Die Rechte der Menschen mit Behinderung sollen gestärkt werden, das kann nur funktionieren, wenn alle an einem Strang ziehen“, ergänzt Sabine Beine, Verwaltungsvorstand Kreis Lippe.

Bild: Tauschten sich über Inklusion und das Thema Menschen mit Behinderung aus: Michael Meier (Behindertenbeauftragter des Kreises Lippe), Marianne Rautenberg (Vorsitzende des Sozialausschusses des Kreistags), Monika Heel (Inklusionsbeauftragte des Kreises Lippe) und Sabine Beine (Verwaltungsvorstand Kreis Lippe) (von links). Foto: Kreis Lippe

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.