Kreis Lippe bietet Kinderimpfungen ab 5 Jahren an – Feste Termine in Bad Salzuflen, Blomberg und Lemgo bis Ende Januar

08. Dez 2021

Kinder ab 5 Jahren können ab Freitag, 17. Dezember, in den stationären Impfstellen des Kreises Lippe in Bad Salzuflen, Blomberg und Lemgo gegen das Coronavirus geimpft werden.

Das Bundesgesundheitsministerium hat angekündigt, in der kommenden Woche den Kinderimpfstoff von Biontech zur Verfügung zu stellen. An sieben festen Impftagen, die ausschließlich den Kinderimpfungen vorbehalten sind, unterstützt der Kreis damit die lippischen Kinder- und Hausärzte bei der Impfkampagne. Das Impfangebot gilt zunächst bis Ende Januar 2022.

„Angesichts der aktuellen dramatischen Coronalage müssen wir Kinder und Eltern so gut schützen, wie es nur geht. Die Impfung von Erwachsenen ist das A und O, um die Pandemie nachhaltig zu bekämpfen. Aber uns erreichen auch viele Nachfragen von besorgten Eltern, die ihre Kinder impfen und vor einem möglichen schweren Krankheitsverlauf schützen möchten. Diesem Wunsch wollen wir nachkommen“, betont Landrat Dr. Axel Lehmann.

Der Kreis Lippe hofft weiterhin auf eine baldige Stiko-Empfehlung, will die Impfungen aber auch ohne die Empfehlung anbieten, schließlich hat auch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) die Zulassung des Impfstoff schon empfohlen. Dafür hat die koordinierende Impfeinheit vorausschauend das Impfangebot für Kinder geplant und gehört damit zu den Vorreitern in Ostwestfalen: Kinder von 5 bis 11 Jahren erhalten zwei Impfungen im Abstand von drei Wochen mit einer angepassten, geringeren Dosierung des herkömmlichen Biontech-Impfstoffs. Kinderärzte übernehmen in den Impfstellen die Aufklärung. Ein Sorgeberechtigter muss bei dem Termin dabei sein. Eine Terminbuchung über www.terminland.de/kreis-lippe ist zwingend notwendig. Auch Eltern und bis zu zwei Geschwister pro Buchung können in dem Zuge erst-, zweit- oder drittgeimpft werden, sofern sie online einen Termin mitvereinbart haben. Personen ab 30 Jahren erhalten den Impfstoff von Moderna.

Zur Impfung mitzubringen sind der Impfausweis und, falls vorhanden, die Krankenkassenkarte des Kindes, ein Lichtbildausweis des Erziehungsberechtigten sowie die Terminbestätigung in ausgedruckter oder digitaler Form.

Wer den Termin nicht wahrnimmt, wird gebeten, ihn online zu stornieren. Um die Wartezeit zu verkürzen, kann der Aufklärungs- und Anamnesebogen zur COVID 19-Impfung auf der Seite des RKI heruntergeladen und ausgefüllt zur Impfung mitgebracht werden. Die Dokumente werden auch mit der Terminbuchung per Mail zugesendet.

Weitere Informationen zu Impfangeboten im Kreis Lippe sowie zu weiteren Impfterminen finden Sie auch unter www.kreis-lippe.de/corona/impfung

An folgenden Impftagen sind in den Impfstellen in Bad Salzuflen, Blomberg und Lemgo ausschließlich Kinderimpfungen von 5 bis 11 Jahren möglich:

Blomberg/ Schießhalle, jeweils von 10 bis 17 Uhr:
19.12.21
22.12.21
29.12.21
05.01.22
16.01.22
23.01.22
30.01.22

Lemgo/ Schützenhaus, jeweils von 10 bis 17 Uhr:
17.12.21
19.12.21
22.12.21
29.12.21
09.01.22
16.01.22
23.01.22
30.01.22

Bad Salzuflen/ Begakamp 4, jeweils von 10 bis 17 Uhr:
18.12.21
22.12.21
29.12.21
08.01.22
15.01.22
22.01.22
29.01.22

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.