+++ Seminar »Finanz- und Rechnungswesen im Verein« +++ Girls' und Boys' Day in der Kreisverwaltung +++ Neue Öffnungszeiten Elterngeldstelle +++ Zukunftskonzept Lippe 2025 +++
16.04.2018

Kunst im Kreishaus: Im Angesicht des Genius

Porträts großer Künstler und Denker – die sind ab sofort im Kreishaus in Detmold zu bewundern. Dort stellt Dr. Wolfgang Gerent seine Bilderserie mit dem Titel „Im Angesicht des Genius“ bis Anfang Juni aus. Sei es Sigmund Freud, Mahatma Gandhi oder Elvis Presley: Die Bandbreite der Porträts in der Ausstellung ist groß. Dabei malt Gerent die Personen so, wie er sie selbst empfindet. „Von extremer Begabung, Sensibilität oder Hingabe gezeichnet: Ich versuche, diese Persönlichkeiten in einer pointierten und intensiven Weise auszudrücken, ohne dass die Ähnlichkeit verloren geht“, beschreibt Gerent seine Werke. „Das Ziel sind authentische und lebendige Bilder, die Lust machen, ein zweites Mal hinzuschauen.“

Ausstellung Kreishaus Wolfgang Gerent

Gerent, Jahrgang 1960, ist promovierter Philosoph und lebt in Lemgo. Er arbeitet als Lehrer am Marianne-Weber-Gymnasium, als Dozent an den Volkshochschulen Detmold-Lemgo und Lippe-West sowie als Coach für Philosophie, Flexibles Denken und Fitnesstraining an der Akademie Denkflügel. Beeinflusst ist seine Malerei von Künstlern wie Bacon, Janssen und Voka. Er ist Autodidakt und hat sich in Sommerakademien und Malkursen bei renommierten Künstlern weitergebildet. In der Vergangenheit hat er seine Werke bereits in mehreren Gruppen- und Einzelausstellungen präsentiert.

Die Ausstellung „Im Angesicht des Genius“ von Dr. Wolfgang Gerent ist ab sofort zu den üblichen Öffnungszeiten im Parlamentarischen Bereich des Kreishauses Detmold kostenfrei zu sehen. Die Bilder werden noch bis Freitag, 8. Juni, dort ausgestellt.

BUZ: Mit großen Künstlern und Denkern: Dr. Wolfgang Gerent stellt ab sofort im Kreishaus in Detmold seine Bilder aus.