+++ Seminar »Finanz- und Rechnungswesen im Verein« +++ Girls' und Boys' Day in der Kreisverwaltung +++ Neue Öffnungszeiten Elterngeldstelle +++ Zukunftskonzept Lippe 2025 +++
04.04.2018

Besser vernetzt: Neue Quartiersentwicklerin in Schötmar-West

Wie wollen wir leben und wie werden wir dabei mit Veränderungen umgehen? Mit diesen Fragen setzt sich seit Kurzem Alisa Banovic vom Kreis Lippe auseinander. Sie ist die neue Quartiersentwicklerin in Schötmar-West. In Kooperation mit der Stadt Bad Salzuflen will sie schrittweise Perspektiven entwickeln, die das Zusammenleben im Quartier nachhaltig voranbringen. „Wir wollen unterschiedliche Angebote gestalten. Dabei soll der gesellschaftliche Dialog im Vordergrund stehen, um ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen. Jeder Bewohner kann sich engagieren und davon profitieren“, erklärt Banovic.

Bereits auf den ersten Quartierstreffen im Januar und Februar konnte sich Alisa Banovic mit den Anwohnern austauschen. Auf Grundlage der Bürgerbefragung von 2016, die in den Handlungsfeldern „Wohnen“, „Sich Versorgen“, „Sich einbringen“ und „Gemeinschaft erleben“ durchgeführt wurde, sind erste Verbesserungsideen entstanden: So hat sich beispielsweise eine Arbeitsgruppe gegründet, die einen Bewegungstag für Senioren und Kinder im Sommer plant. „Die Ergebnisse der Bürgerbefragung sollen Rahmenbedingungen schaffen, die es Menschen jeden Alters erlaubt, selbstbestimmt und aktiv im gewohnten Umfeld zu verbleiben“, sagt die Quartiersentwicklerin.

Alisa Banovic2

Will die Quartiersentwicklung in Schötmar-West voran bringen: Alisa Banovic.

Ein weitere Initiative ist die Vortragsreihe „Gesundheit im Quartier“. Die Bewohner von Schötmar-West können sich zu verschiedenen Themen wie Nachbarschaftshilfe, Vorsorgemöglichkeiten und Digitalisierung informieren. Der nächste Vortrag zum Thema „Vorsorge in gesunden Tagen“ findet am 24. Mai um 17 Uhr im Gebäude des awb e.V., Kiliansweg 7-9, Bad Salzuflen statt.

Die Quartiersentwicklung Schötmar-West unterstützt lokale Interessengruppen dabei, die Entwicklung von Gemeinschaften voranzutreiben. Die Herausforderung besteht darin, die Zusammenarbeit von Organisationen und Institutionen zu erleichtern, damit sich ein Mehrwert für die Mitglieder der Gemeinschaft und die kooperierenden Organisationen ergibt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Bereich Gesundheit. Bei Fragen und Anregungen steht Alisa Banovic unter a.banovic@kreis-lippe.de oder 05231 62-4341 zur Verfügung. Informationen zum Quartier gibt es unter www.unser-quartier.de/schoetmar