11.04.2018

Auftaktveranstaltung KungFu – Kunststoff goes Future: Bildungsdialog am 20. April 2018

Industrie 4.0, Digitalisierung oder das Internet der Dinge: Begriffe, die die aktuelle Entwicklung unserer Industrie beschreiben, gibt es viele. Doch was bedeutet dieser Trend eigentlich im Konkreten für die Unternehmen und insbesondere für die Bildung? Genau das soll Thema beim Bildungsdialog des JOBSTARTER plus-Projekts „KungFu – Kunststoff goes Future“ sein: Die Auftaktveranstaltung findet am Freitag, den 20. April, in der Lipperlandhalle in Lemgo statt. Die Gesprächsrunden und Vorträge drehen sich dabei rund um das Thema „Digitale Bildung“. Eingeladen sind neben Vertretern von Unternehmen, allgemeinbildenden Schulen, Berufskollegs, Hochschulen und Organisationen auch alle interessierten Bürger.

Zentraler Aspekt des Bildungsdialogs wird die Vorstellung der KungFu-Bedarfserhebung sein, bei der es um die Digitalisierung in der Kunststoffbranche und deren Auswirkungen auf die Aus- und Weiterbildung ging. „Das Projekt KungFu hat Vorbildcharakter für ganz Deutschland, da damit auf die Herausforderungen der Digitalisierung bereits jetzt reagiert wird. Die Erhebung zum Start des Projekts war vor allem deswegen wichtig, um auch in Hinsicht auf das Zukunftskonzept Lippe 2025 die Bedarfe der Unternehmen zu kennen, sodass wir entsprechend planen können“, erklärt Landrat Dr. Axel Lehmann, der den Bildungsdialog eröffnen wird.

Der Bildungsdialog findet am Freitag, den 20. April, von 13 bis 16.30 Uhr in der Lipperlandhalle in Lemgo statt. Die Veranstaltung ist kostenlos, die Anzahl der Plätze jedoch begrenzt. Eine Anmeldung ist online unter www.kungfu-owl.de bis zum 16. April 2018 möglich.